.
.
Blues-Mandoline – Ferdinand Kraemer

Mandoline im Blues? Zu Zeiten als noch scharf geschossen wurde war das gang und gäbe. Aber was kann dieses kleine Ding, welches gestimmt ist wie eine Geige, eigentlich genau? Von knackig-mittigen Bassbegleitungen über süßlich-singende Melodien bis hin zu messerscharf-sägenden Soli in den hohen Registern so einiges. Die Grundlagen dieser Spieltechniken sollen die Inhalte des Blues-Mandoline Workshops werden. Die alten Meister des Genres wie Charlie McCoy, Yank Rachell oder Johnny Young werden hierbei genauer unter die Lupe genommen. Euer Dozent Ferdinand „Jelly Roll“ Kraemer ist mit seinem Duopartner Peter Crow C. seit nunmehr 6 Jahren in Sachen Prewar Blues mit Black Patti unermüdlich unterwegs. Als Gitarrist, Sänger und Mandolinist ist er mit der Materie bestens vertraut und möchte – auch was das Thema Zusammenspiel betrifft – sein Wissen weitergeben.

Voraussetzungen: eine eigene Mandoline mitbringen, die Stimmung des Instrumentes kennen und ein hartes Plektrum. Anfänger willkommen!

BLUE WAVE CAMP - 10.- 17. JUNI 2018